Mensch im Mittelpunkt

Auf uns können Sie zählen!

Das Diakonische Werk Rendsburg-Eckernförde ist kreisweit für die Menschen da. Auf uns können Sie zählen, denn Diakonie bedeutet für uns gelebte Nächstenliebe. Wir bieten Beratung und Unterstützung für alle Menschen an, die in Schwierigkeiten sind oder ein offenes Ohr für ihre Sorgen brauchen. Sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie Hilfe benötigen. Wir freuen uns auf Sie!


 

+++ Maßnahmen in der Coronakrise +++

Seitens der Regierung und der Gesundheitsbehörden sind verschiedene Maßnahmen ergriffen worden, um der Verbreitung des Coronavirus entgegen zu treten. Das Diakonische Werk des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde richtet sich nach den öffentlichen Vorgaben und Anweisungen der Empfehlungen und Verfahren des Robert-Koch-Institutes. Bitte beachten Sie daher folgende Hinweise:

Beratungsstellen:

  • Ab Mittwoch, 16.12.2020, sind unsere Beratungsstellen für Klient*innen und Besucher geschlossen. Der Empfang in Rendsburg und Eckernförde bleibt weiterhin planmäßig besetzt. Telefonisch sowie per Mail sind wir  für unsere Klient*innen erreichbar.
    • Erreichbarkeit in RD: 04331 696330; Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 16.00 Uhr, Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
    • Erreichbarkeit in Eck: 04351 893110; Montag bis Freitag: 9.00 bis 16.00 Uhr
  • In Notsituationen sind in Einzelfällen persönliche Beratungen möglich. Schwangerschaftskonfliktberatungen sind – trotz geschlossener Beratungszentren – auch persönlich (unter Einhaltung unseres Hygienekonzepts) möglich. Mutter- und Kind-Stiftungsanträge können per Mail versandt werden. Sie werden ausgefüllt, persönlich gebracht und bearbeitet.

Familienzentren:

  • Unsere Familienzentren sind geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch oder in digitaler Form erreichbar.

Kindertagespflege:

  • Einrichtungen der Kindertagespflege sind ausschließlich im Rahmen der Notbetreuung geöffnet. Es gilt ein Betretungsverbot.

 Tafeln Redsburg und Eckernförde:

  • Die Eckernförder Tafel mit der Ausgabestelle Gettorf bleibt geschlossen.
  • Die Tafel Rendsburg ist weiter mit allen Ausgabestellen geöffnet. Essensausgabe der Rendsburger Tafel erfolgt ausschließlich "to go".

 Wohnungslosenhilfe:

  • Die Angebote der Wohnungslosenhilfe bleiben geöffnet. Der Tagestreff und die Kontakt- und Beratungsstelle werden in der Teilnehmerzahl begrenzt.

 Die Eckernförder Bahnhofsmission bleibt bis auf Weiteres geschlossen.


Wir halten Sie über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden. Bleiben Sie guten Mutes und bewahren Sie Geduld und Umsicht. Bleiben Sie gesund!


 

 
 
 
 
Diakonie Rendsburg-Eckernförde

Zuckerstangen für die Schülerinnen und Schüler

Das pädagogische Team an der Schule Altstadt verteilte am letzten offiziellen Schultag vor den Ferien kleine Geschenke.

Rendsburg – Ein wenig Zucker, eine Botschaft und ein gutes Gefühl. Das will die Offene Ganztagsschule (OGS) an der Schule Altstadt den Schülerinnen und Schülern mitgeben. Nachdem in den vergangenen Jahren am letzten Schultag ein Punsch- und Kakaostand aufgebaut wurde, geht das dieses Jahr nicht. Stattdessen gibt es Zuckerstangen, an der ein Stern mit Weihnachtswünschen der Mitarbeitenden hängt.

Lesen Sie mehr!

Diakonie Rendsburg-Eckernförde

Café Ach backt Stollen für Tafelkunden

Sie haben den Lockdown und die Schließung des Cafés produktiv genutzt: Antje und Christian Pratsch vom Café Ach am Stegen in Rendsburg haben Stollen gebacken und verkaufen sie außer Haus. 40 Exemplare davon gehen jetzt auch an die Kundinnen und Kunden der Rendsburger Tafel. Die Idee hatte Andreas Bentrup, ein guter Freund des Ehepaares und Ortsvorsitzender des Sozialverbands VdK Nord e.V. Er bestellte selbst eine Runde Stollen für die Tafel, so dass sich das Café und er sich die Spende nun teilen.

Lesen Sie mehr!

Diakonie Rendsburg-Eckernförde

74 Geschenke für Obdachlose

Weihnachtliche Päckchenaktion der Schule am Ochsenweg in Jevenstedt

Rendsburg – Ein ganzes Auto voller Päckchen hat Inka Kording zur Materialhofstraße 7 gebracht. Dort befinden sich die Tagesanlaufstelle für Obdachlose, der Mittagstisch der Rendsburger Tafel und die Notschlafstelle, alle in Trägerschaft des Diakonischen Werks des Kirchenkreises gGmbH. In der Materialhofstraße 7 wird es für die Obdachlosen somit eine reichhaltige Bescherung geben. Dank Inka Kording und vor allem Dank der Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a der Schule am Ochsenweg in Jevenstedt.

Lesen Sie mehr!

Wir sind für Sie da!

Jeder Mensch kann in seinem Leben in Situationen kommen, in denen er Hilfe braucht.

Ob Trennung oder Scheidung, Geldsorgen, Suchtprobleme oder Schwierigkeiten mit Kindern oder Eltern - wir sind für Sie und für Euch da! Wir haben ein offenes Ohr für Ihre und Eure Belange. Gemeinsam finden wir Lösungen und Auswege aus vermeintlich ausweglosen Situationen.

Wir sind telefonisch und per Mail erreichbar!

 

Integration

Für uns war und ist interkulturelle Arbeit ein großes Anliegen und gleichzeitig eine Herausforderung.

Bei uns leben viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen. Sie haben im Alltag ähnliche Probleme und Sorgen wie wir alle, manchmal aber auch speziellen Beratungs- und Begleitungsbedarf.
Wir wollen gemeinsam dafür sorgen, dass sie nicht zu Menschen am Rande der Gemeinschaft werden. Deswegen fördern wir Integration und echte Teilhabe.

Um die Lesbarkeit zu vereinfachen, wird auf dieser Website auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet. Die ausschließliche Verwendung der männlichen Form soll explizit als geschlechtsunabhängig verstanden werden.